Dieses Projekt steht inkl. Domain zum Verkauf. Interesse? E-Mail an info[at]libyen.com

Saif al-Islam al-Gaddafi

Über den Sohn von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi.

Saif el Islam Gaddafi
Saif al-Islam

Saif el-Islam Gaddafi, ist einer der Söhne von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi und wurde am 25. Juni 1972 in Tripolis geboren. Übersetzt bedeutet sein Name soviel wie "Schwert des Islam".

Im Herbst 1994 machte Saif al-Islam sein Diplom in Architektur und war u.a. an der Planung der Al Fatah-Universität in Tripolis beteiligt.

Im Jahre 1995 absolvierte er einen Kurs in Digital Design beim National Consultancy Office. An der Imadec Universität in Wien (Österreich) bildete er sich weiter und erstellte Konzepte und Projekte für mehrere Bauvorhaben in Libyen. Darunter bis März 1996 den Rowaifa  Al Ansari Complex in Bayda mit einer großen Moschee, einem 4 Sterne-Hotel mit 200 Betten und einem Einkaufscenter. Ein Jahr später eine große Villa mit Swimming Pool und Garten, und einen Sportkomplex einschl. dazugehörigen Gebäuden.

Saif al-Islam Gaddafi ist zudem Vorsitzender der Gaddafi International Foundation of Charitable Associations, einer Stiftung die weltweit bekannt wurde durch die Lösegeldzahlungen für die Geiseln, die auf der philippinischen Insel Jolo von Kämpfern der Abu Sayyaf entführt wurden.

Seit dem verhandelte die Gaddafi-Stiftung auch über Entschädigungszahlungen für die Opfer des Lockerbie-Anschlags 1988, des Anschlags auf ein französisches Flugzeug de Gesellschaft UTA 1989, im La Belle-Fall von Berlin 1984 und weitere Aktivitäten, dei außenpolitisch Libyen belasteten.. Auch gehörte die Organisation von Hilfslieferungen (Afghanistan) und die Vermittlung von Konflikten u.a. auf den Philippinen zu Ihren Aufgaben.

Saif al Islam Gaddafi zeigt sich zudem sehr europäisch eingestellt, bewahrt aber seine arabische Identität und äußert sich auch gelegentlich über außenpoliitischen und wirtschaftlichen Belange des libyschen Staates. Im Westen wird er schon als Nachfolger für Revolutionsführer Muammar el Gaddafi (geb. 1942) gesehen.

Saif el-Islam Gaddafi ist zudem Vorsitzender der libyschen Organisation zur Drogenbekämpfung (General Meeting of the Organization to Fight drug Abuse) und einiger anderer libyschen Organisationen.

Bekannt wurde Saif al-Islam Gaddafi auch durch seine malerischen Werke über Libyen und die Wüste. Seine Ausstellung "The Desert is not Silent", zu deutsch: "Die Wüste schweigt nicht" u.a. auch mit Werken andere libyscher Maler und Künstler wurde bereits in mehreren europäischen Städten u.a. Berlin, Paris, Rom, Mailand, Genf und London und auch in Australien in Sydney und in Japan (Tokio) gezeigt. Teilweise begleitet durch ein Rahmenprogramm, dass jeweils über 1.500 Besucher anschauten.

Saif al-Islam spricht neben folgende Sprachen: arabisch, englisch, französisch und auch deutsch.

Fotos von Saif al-Islam al-Gaddafi

Foto von Saif el Islam Gaddafi Foto Saif al-Islam al-Gaddafi und Joschka Fischer